Helmut Senf

20.2.–3.4.2016

FORM & SPIEL

[nggallery id=27]

Finissage am Samstag, dem 2.4.2016 um 17 Uhr
METALLER – Helmut Senf, ein Film von Jochen Wisotzki

„Wo die konkrete Kunst einzieht, zieht die Schwermut mit ihren
grauen Koffern voll schwarzer Seele fort.“ (Hans Arp, 1955)

Helmut Senfs künstlerische Arbeit ist geprägt von Forscherdrang, Spielfreude und Pragmatismus. Wir zeigen eine repräsentative Auswahl, darunter Werke aus den 1990er Jahren, die sein langjähriger Bielefelder Galerist Jürgen Jesse ausgewählt hat und die nun nach Rügen zurückgekehrt sind.

Helmut Senf (*1933) war Mitglied der Erfurter Ateliergemeinschaft, die derzeit als frühe Aktionsgruppe des ästhetischen Widerstands in der DDR entdeckt wird. Seine Werke befinden sich deutschlandweit in zahlreichen Sammlungen, u.a. Staatliche Museen Berlin, Angermuseum Erfurt, Museum für Kunst und Gewerbe, Hamburg und Museum Junge Kunst Frankfurt/Oder.

www.susanneburmester.de