flz | Space #4

Ulrike Mundt & Sara Pfrommer

14.7.–6.10.2019

Auch in diesem Jahr wird es wieder eine Installation in der historischen Schmiede bei flz Stahl- und Metallbau Lauterbach geben. Ulrike Mundt wird dort ihre Klangskulptur “Das große Klappern” präsentieren. Erstmals beziehen wir auch einen Nebenraum des Backsteingebäudes auf dem Gelände des Unternehmens mit ein. Dort wird von Sara Pfrommer die Video-Sound-Installation “Abendsegeler” zu sehen und zu hören sein. Eröffnung 13. Juli um 17 Uhr.

Die Schmiede ist ein technisches Denkmal aus rotem Ziegelstein. Das Gebäude wurde als Werkstatt genutzt, diente zeitweise der Flachsverarbeitung und war Schmiede der Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG). „flz I Stahl- und Metallbau Lauterbach GmbH“ hat sich auf die Konstruktion, Fertigung und Montage architekturbezogener freigeformter Flächen aus Metall und Glas spezialisiert. Das Unternehmen hat im Militärmuseum Dresden mit Daniel Libeskind zusammengearbeitet und ist aktuell u.a. für die Neue Nationalgalerie und das Pergamonmuseum Berlin tätig.

Zum Tag des offenen Denkmals am 8. September laden wie um 11 und um 15 Uhr zu einer Führung in die Schmiede ein. Dazu wird Martin Hurtienne von „flz I Stahl- und Metallbau Lauterbach GmbH“ etwas zur Geschichte und Nutzung des Gebäudes sagen, Susanne Burmester vom CIRCUS EINS wird die Kunstwerke vorstellen. 

flz I Stahl- und Metallbau Lauterbach GmbH
Vilmnitzer Weg
18581 Lauterbach

Donnerstag bis Sonntag 12 bis 17 Uhr

Anfahrt