CIRCUS CIRCUS 2017

16.7.—27.8.2017

AUSSTELLUNG AN 3 STANDORTEN

Eingeladen von Susanne Burmester: Nándor Angstenberger, Jürgen Eisenacher, Toshifumi Hirose, Gunilla Jähnichen, Robert Kraiss, Ulrike Mundt, Andreas Plum, Lorenzo Pompa, Sara Pfrommer und Holger Stark

CIRCUS EINS

 

 

CIRCUS ELF

 

 

Baltic Video Lounge #3 mit Katja Bjørn [DK] im CIRCUS ELF, eingeladen von Sarah Linke

 

FLZ art mit Holger Stark bei  FLZ Stahl und Metallbau Lauterbach GmbH

 

Einladung als PDF

Zu CIRCUS CIRCUS sind in diesem Jahr Werke von mehr als 30 Künstlerinnen und Künstler zu sehen. Dazu werden zwei Häuser Putbuser Circus und ein Firmengelände in Lauterbach bespielt. Das Kunstevent wurde 2015 von Susanne Burmester initiiert, um die fürstliche Residenzstadt als Ziel kunstinteressierter Besucher zu stärken und findet zum dritten Mal statt. In lockerer Gruppierung unterschiedlicher Positionen, stellt die Leiterin von CIRCUS EINS Künstlerinnen und Künstler einer mittleren Generation vor. Prominent erweitert wird die Schau in diesem Jahr durch den österreichischen Künstler Rudi Molacek. Er ist Partner des Projekts und zeigt seine Sonderausstellung BIG PAPER mit Arbeiten auf und aus Papier von namhaften Künstlerinnen und Künstlern u.a. aus Österreich und Russland. Die weltweit aktiven Künstler Gerwald Rockenschaub und Otto Zitko werden im CIRCUS ELF großformatige Wandarbeiten anfertigen.

CIRCUS CIRCUS verknüpft in entspannter Atmosphäre die klassizistische Architektur in der stadt der Rosen mit zeitgenössischer Kunst. Eine Vielzahl unterschiedlicher Werke in allen künstlerischen Medien lädt zu einem Ausflug in die Kunst ein, bei dem man nebenbei auch noch Orte entdecken kann, die sonst geschlossen bleiben. Neben der Galerie CIRCUS EINS im Kronprinzenpalais, werden auch das teilsanierte Haus am Circus 11 sowie die historische Schmiede auf dem Gelände von FLZ Stahl- und Metallbau Lauterbach GmbH wieder Standorte sein. Dort wird Holger Stark eine ortsspezifische Installation zum Thema vornehmen. Zur Baltic Video Lounge im CIRCUS ELF ist die dänische Künstlerin Katja Bjørn eingeladen. Zur Eröffnung werden zahlreiche der beteiligten Künstlerinnen und Künstler erwartet, unter anderem EVA & ADELE, die internationale Kunstevents als Bühne nutzen und mit ihrem schrillen Transgender-Outfit zugleich bereichern.

 Standorte
CIRCUS EINS & CIRCUS ELF, FLZ Stahl- und Metallbau Lauterbach GmbH  (Vilmnitzer Weg/Ecke Fürst-Malte-Allee)

Ausstellung: 16. Juli bis 27. August 2017
Do–So von 13–17 Uhr, Eintritt 2,50 Euro.